Initiative zur Förderung der Naturellwissenschaft e.V.

Internetplattform:
himbeerrot-design.de

Unser Forum

 Aktueller Benutzer: Gast    
 [neu registrieren]
 [Passwort vergessen]
Benutzer: Passwort:  
 
 Übersicht | neues Thema erstellen | antworten Suche  
 
Kategorie  
 Kategorie: Tiere/Pflanzen Zum jüngsten Beitrag 
Thema: typen bei tieren allg.werner - 27.01.2008 14:03 
Da ein Eisbär weder unter "Katzen" noch unter "Hunde" passt, habe ich mal eine neutrale Seite für andere Tiere eröffnet:

Meine Frage: Welchen Typ vermutet ihr bei Flocke, dem Nürnberger Eisbärenkind?

Also meine Vermutung wäre Sachtyp, wenn ich ihr Gesicht anschaue - im Gegensatz zu Knut, wo ich eher an einen Beziehungstyp denke.

Werner (1332 - Beziehungstyp, wir-bezogen, zukunftsorientiert, Denker)

antworten   zitieren
A1   RE: typen bei tieren allg. werner - 27.01.2008 14:17 
... ich sollte vielleicht ergänzen, dass es sich um einen "Typverdacht" handelt, nicht um eine Typanalyse und das der Blick ins Gesicht nur ein subjektiver Eindruck ist (mein Gehirn vergleicht offenbar viele Gesichter von Menschen, deren Typ ich kenne mit bestimmten Mustern des neuen Gesichts - vor allem in der Bewegung).

Von Knut sah ich neulich Aufnahmen, wie er mit seinem Essen spielt und dachte spontan (wieder) an einen BT ...

Und für Psychographie-Neulinge ergänzt: Die psychographischen Typen scheinen zumindest bei den Säugetieren vorzukommen, nicht nur bei Menschen (biologisch ja auch zu den "Säugern" gehörend), was sich aus meiner These zur Typentstehung (bei der Einnistung in der Gebärmutter) gut erklären ließe.

Werner (1332 - Beziehungstyp, wir-bezogen, zukunftsorientiert, Denker)

antworten   zitieren
A2   RE: typen bei tieren allg. bluaflava - 23.02.2008 15:36 
habe mir gestern einen kleinen vortrag über fische von einem koch angehört, der meinte, dass der schwertfisch und der thunfisch ein sehr muskuläres fleisch hätten, da sie ja kämpfen müssten um auch gegen strömungen schwimmen zu können, wohingegen die forelle eher schwabbeliges fleisch hätte weil sie ja nur in stillen gewässern rumpaddeln würde.
sind schwertfisch und thunfisch also HT und die forelle(-blau ;-D) ein ST??

petra - ST/ich/zukunft/fühler - 2231

antworten   zitieren
A3   bärchentier bluaflava - 05.08.2008 19:41 
heute bekam ich den schulbericht meines sohnes. er besucht eine antroposophische schule und dort beschäftigen sie sich mit den merkwürdigsten dingen (zudem der schulleiter, gleichzeitig klassenlehrer meines sohnes ein ST-denker ist) ;-D
beispielsweise stand da unter themen in sachkunde folgendes:
"dann betrachteten wir ein weiteres besonderes lebewesen, nämlich das BÄRCHENTIER.dies sind mikroskopisch kleine tierchen, die unter dem mikroskop verblüffend einem kleinen bär ähnlich sehen. sie sind überaus widerstandsfähig, halten sowohl extreme kälte und hitze aus als auch nässe und trockenheit und können sich in eine art von schlaf begeben, wenn sie in eine für sie lebensfeindliche umgebung kommen."
das klingt doch verdächtig nach einem sachbärchen, oder?

petra - ich/zukunft

antworten   zitieren
A4   RE: typen bei tieren allg. werner - 29.08.2008 10:29 
Diese Woche kam auf SWR2 eine Sendung über "Menschenkenntnis bei Tieren". Sehr hörens- bzw. lesenswert (kann auf den Seiten www.swr2.de nachgelesen und -gehört werden).

Unter anderem ging es um einen super lernfähigen Border-Collie, der logische Schlüsse aus dem von Menschen gesagten ziehen kann: Er kann aus einem Nebenraum auf "Befehl" 50 verschieden Spielzeuge bringen. Legt man nun ein neues dazu und sagt ihm "Bring uns den Frühling" geht er hin und bringt dieses neue Spielzeug, weil er wohl ableitet, dass nur das gemeint sein kann.

Fand ich unglaublich spannend, zumal es unter wissenschaftlich kontrollierten Bedingungen ablief.

Vielleicht können wir irgendwann doch noch Hunde zur Typerkennung "abrichten" :)

Werner (Beziehungstyp, wir-bezogen, zukunftsorientiert, Denker - Typencode 1332)

antworten   zitieren
A5   RE: typen bei tieren allg. werner - 14.03.2015 19:07 

Dieses Video bzw. die darin gezeigten Unterschiede zwischen Tieren, die allgemein als eher konform angesehen werden, überrascht nicht nur den Forscher:

http://www.t-online.de/tv/news/id_73263940/kakerlaken-haben-persoenlichkeit.html" target="_blank">http://www.t-online.de/tv/news/id_73263940/kakerlaken-haben-persoenlichkeit.html

Werner (Beziehungstyp, wir-verbunden, zukunftsorientiert, Denker - 123-Code: 1332)

antworten   zitieren
A6   RE: typen bei tieren allg. werner - 13.10.2015 21:17 

Im Radio hörte ich heute eine interessante Sendung zur Forschung über Persönlichkeitsunterschieden bei Guppys (Fischen). Der Forscher sprach u.a. davon, dass er erstaunt war, wie langfristig stabil die beobachteten Persönlichkeitsmerkmale waren. Es war von sozialen, vorsichtigen und aggressiven, mutigen Fischen die Rede.

http://www.swr.de/blog/diedurchblicker/2015/10/13/fische-mit-persoenlichkeit-verhaltensforschung-mit-guppys/

Werde ihn mal darauf hinweisen, dass es diese Unterschiede auch bei Menschen gibt :)

Werner (Beziehungstyp, wir-verbunden, zukunftsorientiert, Denker - 123-Code: 1332)

antworten   zitieren
 
Kategorie  
 Übersicht | neues Thema erstellen | antworten Suche  

zum Seitenanfang     FAQ     Netiquette     History     Redaktionsteam    Vorschlag an Webmaster